zurück
Kontakt
      • 01.01.2013



        19.12.2012

        HONK im TV
        Am 25.12. um 8:25 (gähn!) gibt es auf arte einen X:enius-Beitrag zum Thema Comic, darunter ein kleines HONK Studio-Interview über die Arbeit an Mecki.


      • 21.11.2012

        In der HÖRZU-Ausgabe 47 (mit Programm vom 24. - 30.11.) startet wieder ein langer MECKI-Comic.
        Diesmal verschlägt es den Igel zusammen mit Charly und dem Schrat in die Ägäis. Dabei werden sie auf ihrer abenteuerlichen Reise durch die Inselwelt auch einem alten "zauberhaften" Bekannten begegnen.



      • 27.10.2012

        Der Mecki-Express auf dem Wiener Prater war eine echte Überraschung. Davon hatte ich noch nie gehört.
        Diese etwa 50 Jahre alte und leicht verlotterte Mini-Eisenbahn (in die Erwachsene auch noch grade so reinpassen) fährt im
        Kreis an mehreren Mecki-Dioramen vorbei, während die Band, die aus lauter großen Mecki-Figuren besteht, ununterbrochen dazu dudelt.

        Ein kurzes Video kann man sich hier ansehen.

        Noch ein paar Fotos...









      • 08.07.2012

        Auf dem Comic Salon in Erlangen, der von 7.-10. Juni stattfand, traf ich diesmal nicht nur viele Kollegen und Freunde oder überraschte das Zeichner-Trio Infernale Joscha Sauer, Ralph Ruthe und Flix beim Schlemmen mit Carlsen-Mitarbeitern,



        ich schleppte auch kleine Gimmicks mit nach Hause.
        Zum Beispiel Sticker, persönlich überreicht von Rolf Boyke alias "boy"



        und Mingamanga-Zeichner Robert Platzgummer,



        oder Bierdeckel, die für das Comic Festival München 2013 werben. Als Gäste angekündigt werden auf den "Filzln" Robert Crumb, Baru, Lona Rietschel (Abrafaxe) und Gilbert Shelton.





      • 13.05.2012

        Als Mecki abends heimkommt, findet er ein leeres Haus vor. Noch ahnt er nicht, dass sich Micki und die Kinder in Begleitung von Charly und dem Schrat auf einer Reise in die Vergangenheit befinden. In der aktuellen HÖRZU #19 startet dieses neue Abenteuer mit dem Kapitel "Ein Kurzschluss mit Folgen".




      • 04.02.2012

        "Kinder, wie die Zeit vergeht" Teil I:

        Zu seinem 20-jährigen Bestehen bat Modern Graphics in der berliner Oranienstraße verschiedene Zeichner, Motive für Aufkleber zu zeichnen, die man sich dann im Laden abholen konnte.

        Stickermotive von Sascha Hommer, Bela Sobottke, Flix, Stefani Kampmann, Aisha Franz, Hansi Kiefersauer, Thomas Gronle, Reinhard Kleist:



         
        Stickermotive von Annette Jung, Marcus Schäfer, Jens Harder, Tim Dinter, Klaus Cornfield, Juanita Kellner, der Herr Naatz und Wolfgang Philippi:




        Das BUBI-Motiv nochmal in groß




        "Kinder, wie die Zeit vergeht" Teil II:
        Zum Beweis der These dieses Foto, aufgetaucht aus einer der alten Mappen mit diversen Skizzen und Kuriosa. Es zeigt die damals noch jungen Wilden, heute alten Etablierten (stehend von links) Hansi Kiefersauer, Gerhard Seyfried, Wolfgang Stein (alias Meisterstein), Detlef Surrey, vorne Tomas Bunk mit Minnie, sie ruhe in Frieden. Aufgenommen wurde das Foto circa 1983, als die Zeichnergruppe den Comic-Band IRRWITZ veröffentlichte.











      • 12.11.2011

        Das neue COMIC!-Jahrbuch 2012 ist erschienen. Absolut empfehlenswert für alle, die sich für die deutsche und internationale Comic-Szene interessieren. Auf fetten 240 großformatigen Seiten gibt es jede Menge Interviews mit Zeichnern und Verlegern, Berichte, Marktanalysen, Trickfilmnews undsoweiterundsofort.

        Comic!-Jahrbuch 2012
        Herausgegeben von Burkhard Ihme/Interessenverband Comic e.V. ICOM
        ISBN 978-3-88834-942-3
        DIN A4, 240 Seiten, Euro 15,25




      • 23.10.2011

        Neuer Mecki-Comic

        Wer in eine neue Mecki-Geschichte einsteigen will, hat jetzt die Gelegenheit dazu. In der aktuell am Kiosk erhältlichen HÖRZU 43 mit dem TV-Programm vom 29.10. - 4.11., beginnt eine Story, in der Charly und der Schrat als Paparazzi-Duo agieren. Hier das Eingangspanel:



        Mecki Jahrgang 1961

        Nach dem großartigen Jahrgangsband 1957 führt der Esslinger Verlag nun die Mecki-Reihe mit dem Jahrgang 1961 fort, der seit etwa 2 Monaten im Buchhandel erhältlich ist. Der Band enthält folgende Geschichten:
        - Das Ölwerk wird verkauft
        - Mecki kommt nach Subaba
        - Urlaub in Tirol
        - Reise in die Vergangenheit
        - Unheimliche Besuche


        Mecki - Gesammelte Abenteuer - 1961
        Esslinger Verlag, 2011, ISBN 3480228380
        Hardcover, 30,6 x 22,6 cm, 72 Seiten, ¤ 14,90


      • 21.09.2011

        Im A. Paul Weber-Museum Ratzeburg läuft noch bis 30.10.2011 die Sonderausstellung „MECKI - Sechzig Jahre Comic-Abenteuer“.

        "Die Ausstellung", so auf der Website des Museums zu lesen, "deckt sämtliche künstlerischen „Mecki-Perioden“ ab, beginnend mit den klassischen Geschichten der 1950er Jahre von Reinhold Escher und Wilhelm Petersen, über die Arbeiten von Heinz Ludwig und Jürgen Alexander Heß, die in den 60er und 70er Jahren zur Serie stießen, bis zur zeitgenössischen Generation um Volker Reiche, Harald Siepermann, Ully Arndt und Johann Kiefersauer, der heute die Folgen gestaltet."

        Und zusätzlich kann man sich natürlich die wunderbaren satirischen Arbeiten von A. Paul Weber ansehen!


        Das Gerücht, A. Paul Weber


      • 10.9.2011

        Der für mich beste deutsche Comiczeichner der 50er- und 60er-Jahre ist Helmut Nickel, seine bekanntesten Serien waren "Robinson" und "Winnetou". Der in der Edition 52 vor kurzem erschienene Comicband "HUGH! WINNETOU", eine Hommage an Karl May und Helmut Nickel, enthält auf 96 Seiten Comics und Cartoons von etwa 50 Zeichnern (ich habe ebenfalls mit einer Seite die Ehre), dazu drei redaktionelle Textbeiträge und kostet 20 Euro. (ISBN 9-783-935229-68-5)




        Und bei SALLECK PUBLICATIONS ist ein Prachtband von Helmut Nickels "Peters seltsame Reisen" erschienen. Zum ersten Mal kann man hier alle erschienen Folgen der Serie in Farbe bewundern, zumTeil neu (und wunderbar) koloriert von Gerhard Schlegel (Laska Comix). Hardcover, DIN A4, 120 Seiten, 29,80. (ISBN 978-3-89908-395-8




      • Sommerpause




      • 29.05.2011

        Die Burg Wissem, Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf kündigt in ihrem Jahresprogramm die vom 3. Juli bis 28. August 2011 laufende Mecki-Ausstellung mit folgenden Worten an:

        Ab 1949 unterhielten der Igel Mecki und seine zumeist tierischen
        Freunde ihre Leserinnen und Leser mit ihren Erlebnissen. Zumeist
        auf Reisen befindlich erleben sie die seltsamsten Abenteuer, klären
        Kriminalfälle auf oder erweisen sich als einfallsreiche Helfer
        in allen Notlagen. Geboren als Hauptdarsteller in einem Puppenfilm
        wurde aus Mecki in kurzer Zeit ein multimediales Produkt, das
        als Bilderbuch, Animationsfilm, Postkartenmotiv und Spielzeug
        für zwei Jahrzehnte präsent war und heute ein Spiegelbild der
        frühen Bundesrepublik ist. Die Ausstellung stellt anhand von Originalillustrationen
        und dreidimensionalen Objekten die Zeichner
        vor, die in mehr als fünf Jahrzehnten die beliebteste deutschsprachige
        Comic- und Bilderbuchserie schufen und begeistert mit
        ihren plastischen Exponaten Jung und Alt gleichermaßen.

        Im Ratzeburger A.Paul-Weber-Museum werden die vielen Mecki-Exponate dann vom 9.September bis 30. Oktober zu sehen sein.


      • 20. April 2011

        7. Norddeutsches Meckitreffen!

        Aus der Pressemitteilung des Regionalmuseums Buxtehude:
        "Am Sonntag, dem 15. Mai 2011, findet der Internationale Museumstag statt.
        Als besondere Attraktion steht im Buxtehude·Museum  "Das 7. Norddeutsche Meckitreffen!" auf dem Programm: Meckifreunde und der Stachelkopf (Zeitschrift des Meckifanclubs) laden zur 7. Sammlerbörse ein."

        Das Treffen findet statt von 11 bis 17 Uhr.




      • 30.01.2011

        Es ist geschafft! Der 1000. Bubi-Strip erschien am 22.1. in der Wochenendbeilage der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), für die der Comic seit 21 Jahren gezeichnet wird. Einen Artikel von Georg Howahl dazu kann man hier lesen.






      • 16.12.2010

        Frisch vom Drucker: ein Mecki-Puzzle. Mit 72 Teilen auf ca. 25 cm x 35 cm sicher kein Zeitvertreib für die kompletten Feiertage. Aber bestens geeignet für die kleineren Mecki-Fans unter euch, und natürlich für alle, die aber auch alles von ihrem Liebling sammeln. Für 9,95 plus Porto nur über den HÖRZU-Shop zu beziehen.




        Bis 30. Januar läuft noch die Ausstellung "Guido SIEBER - Rock 'n' Roll FEVER" im caricatura museum frankfurt. Untertitel: Die Geschichte der populären Musik mit Bildern von Guido Sieber und Texten von Franz Dobler.



        Wer auch nur das geringste Interesse an Blues und Rock hat, hingehen, ansehen!

        Wer aber keine Gelegenheit hat, sich die Originale von Guido Sieber anzusehen, bzw. wer die informative und äußerst unterhaltsame Kombination der Gemälde und Zeichnungen mit den ausführlichen Texten von Franz Dobler in Ruhe zuhause genießen möchte, sei auf den fetten Ausstellungskatalog hingewiesen: "Guido Sieber - Rock 'n' Roll Fever" mit über 200 Abbildungen, 256 Seiten, 22 x 30 cm, vierfarbig, ¤ 39,95.




      • 13.09.2010

        Die Ausstellung "MECKI - 60 Jahre Comic-Abenteuer" hat ihre nächste Station erreicht. Seit 11. September läuft sie im Museum für zeitgenössische Kunst, Kultur und Karikatur in Rotenburg a.d. Fulda, und das bis 22. Dezember.


      • 09.09.2010

        In der HÖRZU 37/10 beginnt eine neue Mecki-Geschichte mit einem auf Wunsch der Redaktion überarbeiteten Mecki. Auch Micki erscheint in etwas neuem Gewand, außerdem wird das gezeichnete Personal um die beiden Kinder Macki und Mucki erweitert.



        Kommtentare erwünscht! Am besten an die HÖRZU-Redaktion oder auch direkt an den Zeichner Johann Kiefersauer unter der E-Mail-Adresse leserbriefe@hoerzu.de oder an
        HÖRZU-Leserbriefe Brieffach 4110, 20350 Hamburg


      • 12.06.2010

        Eine ganze Reihe Fotos von den Ausstellungen des Erlanger Comic Salons kann man auf der Website des Comic Guide NET sehen.


      • 06.06.2010



        Zurück aus Erlangen hier ein paar wenige fotografische Eindrücke des 14. Comic-Salons:




        Martin Jurgeit (Verleger und Kurator u.a. der Mecki-Ausstellung) vor einer Liste der am Stand 28 signierenden Künstler




        Erfreut über die schön präsentierte Mecki-Ausstellung




        Die Giggle Twins: Joscha Sauer und Ralph Ruthe




        Ralph Ruthe und Matthias Wieland durchforsten Walt Disneys Traurige Taschenbücher




        Einige Max-und-Moritz-Preiträger, von links: Ralf König, Pierre Christin, Jens Harder, Ulli Lust, Moderatorin Hella von Sinnen, rechts hinter ihr Moderator Denis Scheck u.a.




        Zum Schluss mein Lieblingsfoto. Matthias Wieland hat dieses Motiv entdeckt, oder soll ich besser sagen geschumpft.



        02.06.2010

        Am 3. Juni beginnt das größte deutsche Comicfestival: der Comic-Salon in Erlangen (3.-6. Juni). Wie schon erwähnt läuft dort auch die große Mecki-Ausstellung. (Mecki - 60 Jahre Comic-Abenteuer, 30. Mai bis 13. Juni, Kunstmuseum Erlangen)
        In einer weiteren Ausstellung des Salons kann man in Erlangen auch Originale von Käpt'n Blaubär-Wochenfolgen und Dr. Bubi Livingston-Strips sehen! (Vom Leben gezeichnet, Deutsche Zeitungs-Strips heute, 3.-6- Juni, Rathaus)

        Und hier das komplette Programm des 14. Comic Salons.



      • 06.04.2010

        Nur noch fünf Tage läuft die Mecki-Ausstellung "60 Jahre Comic-Abenteuer" im Wilhelm Busch Museum Hannover. Am Sonntag, den 11. April, hat man eine letzte Gelegenheit, die Mecki-Werke im Rahmen dieses wunderbaren Museums zu sehen. Also sputen!
        Auf den nächsten Ausstellungsort Erlangen (Comic Salon vom 3. - 6. Juni 2010) habe ich schon hingewiesen. Jetzt kommen voraussichtlich noch zwei Orte dazu, die die über 200 Exponate der verschiedenen Mecki-Zeichner zeigen werden.
        Sowohl das Bilderbuchmuseum Burg Wissem in Troisdorf als auch das A. Paul Weber-Museum in Ratzeburg haben Interesse angemeldet.



      • 09.03.2010

        Der Comic Salon Erlangen wirft seine Schatten voraus! Die Mecki-Ausstellung "60 Jahre Comic-Abenteuer" im Wilhelm Busch Museum Hannover läuft bis 11. April; wer allerdings weiter südlich lebt, hat nun auch die Möglichkeit, diese später noch in Erlangen zu sehen. Der beliebte Comic Salon, der die Ausstellung beherbergen wird, findet statt vom 3. - 6. Juni 2010.

        Noch ein Hinweis in Sachen Mecki: Bei Esslinger ist inzwischen auch der zweite Jahrgangsband (1959) der HÖRZU-Comic-Seiten erschienen.
        ISBN 978-3-480-22635-1 Euro 14,90





      • 19.02.2010



        Für die Blues-Rock-Band 12 Bar Double Drive habe ich einige Illustrationen und Vorlagen für Animationen erstellt. Alles zu begutachten unter www.12bar-dd.de
        Musik anhören und Videos der Band ansehen kann man natürlich auch!



      • 27.01.2010

        Fotos der Mecki-Ausstellung

        Ein paar von Eckart Sackmann geschossene Fotos der Ausstellungseröffnung im Wilhelm Busch Museum kann man sich ansehen unter
        http://www.comic.de/reporter/mecki2010/mecki2010.html

        Wer nach Hannover kommt, sollte sich diese Ausstellung (und dieses wunderbare und in einem großen Park gelegene Museum) nicht entgehen lassen. Der Eindruck, den vor allem die brillanten Farben der Originale Reinhold Eschers hinterlassen, ist umwerfend! Aber auch die Seiten von Petersen, Reiche, Siepermann und Arndt sind sehenswert. Und von mir gibt`s natürlich auch Einiges zu begutachten!

        Die Ausstellung läuft bis zum 11. April 2010.





      • 03.01.2010

        Mecki - Sechzig Jahre Comic-Abenteuer.


        Unter diesem Titel läuft ab 17. 1. eine Ausstellung mit Originalzeichnungen von HÖRZU-Meckiseiten im Wilhelm-Busch-Museum Hannover. Zu sehen sein werden viele Arbeiten von Reinhold Escher, Wilhelm Petersen, Volker Reiche, Ully Arndt, Harald Siepermann und Johann Kiefersauer.

        Die Eröffnung findet statt am Sonntag, 17. Januar 2010 um 11.30 Uhr.
        Die Mecki-Zeichner Harald Siepermann, Volker Reiche, Ully Arndt, und Johann Kiefersauer sind anwesend. (Steht zumindest auf der Einladungskarte.)



      • 02.01.2010









      • 2009

      • 2008

      • 2007


        Top