• 09.12.07

        Die Bubi-Comic-Strips werden zur Zeit auf der Website nicht aktualisiert, weil mein Webmaster (meine Webmistress?) nach einem Klinikaufenthalt noch bis Weihnachten in der Reha sein wird. Und ich bin zu doof dazu ...

        Die HÖRZU-Ausgaben 51 und 52, die Freitag, den 14.12. und die darauf folgende Woche erscheinen, werden -nachdem der 18-seitige Fortsetzungscomic "Mecki auf den Spuren der Etrusker" mit der aktuellen Ausgabe abgeschlossen wurde- Mecki-Einzelseiten passend zu Weihnachten und Sylvester enthalten.

        Außerdem ist das neue Blaubär-Lügenmagazin 6/07 am Kiosk! Diesmal mit dem Reprint des 8-Pagers "Käpt`n B. im Weltall" und dem 2-Pager "Hein Blöd: Da war doch was?", beide Geschichten geschrieben von Ralph Ruthe. Und das Gimmick ist ein Kugellabyrinth. Viel Spaß!



      • 23.10.07

        Volker Reiche, Schöpfer von STRIZZ & Co., hat den Olaf-Gulbransson-Preis 2007 erhalten! Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung -eingeführt 1993- geht damit zum erstenmal an einen Comic-Zeichner!!
        Mehr darüber auf der Website des Olaf-Gulbransson-Museums



      • 16.10.07

        Zwei Blaubär-Texter heimsen ein! Ralph Ruthe und Ferdinand Lutz, die beide für die Ideen zu den Käpt`n Blaubär-Wochenfolgen zuständig sind, wurden auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet. Ralph erhielt zum dritten (!) Mal den Publikumspreis SONDERMANN, wieder einmal für seine erfolgreiche Cartoon-Serie "Shit happens". Und Ferdinand bekam den 1. Preis des Deutschen Cartoonpreises 2007 zugesprochen. Was für ein Duo!

        Zum SONDERMANN: Dieser Preis ist vor drei Jahren zu Ehren des verstorbenen Frankfurter Cartoonisten und Comic-Zeichners Bernd Pfarr erschaffen worden. Er ist nach Pfarrs bekanntester Comic-Figur "Sondermann" benannt und wird gemeinsam von der Frankfurter Buchmesse, der Internetseite comicforum.de, der Frankfurter Rundschau und Spiegel-Online vergeben.

        Zum Deutschen Cartoonpreis: Die Frankfurter Buchmesse und der Carlsen-Verlag riefen die Auszeichnung vor einem Jahr ins Leben, um junge deutsche Zeichentalente zu entdecken. Teilnehmen können Cartoonisten, die noch kein eigenes Buch veröffentlicht haben.


        Ferdi (mit Blumen) und Ralph (mit Ringelpulli) auf der Buchmesse



      • 18.9.07

        STRIZZ-Freunde, die die FAZ nicht regelmäßig lesen, aufgepasst! Meister Reiche und mit ihm STRIZZ & Co ist seit gestern für zwei Wochen im wohlverdienten Urlaub, aber Volker Reiche hat für eine erstklassige Urlaubsvertretung gesorgt: Gott, Luzifer und Adam in der Geschichte "Prototyp" von Ralf König!!



      • 14.9.07

        Ha! Die Belege des Lügenmagazins sind gekommen! Also, die Reprints sind diesmal 8 Seiten "Käpt`n Blaubär und die Ritterburg" und der 2-Pager "Hein Blöd und der Segelflieger", beide Storys geschrieben von Ralph Ruthe.
        Das Gimmick von Heft 5/07: ein kleiner Flugdrachen.



      • 12.9.07

        Erstverkaufstag für das Käpt`n Blaubär Lügenmagazin 5/2007, diesmal mit den Reprints der Comics ... äh ... äh ... ich kann die Unterlagen grad nicht finden!



      • 13.8.07

        Der Urlaub ist zu Ende, das Zeichnen geht weiter! Nicht zuletzt inspiriert durch einige Streifzüge durch die italienische Maremma und die dortigen etruskischen Nekropolen begann letzte Woche in der HÖRZU 32 eine neue Mecki-Geschichte mit dem Titel "Auf den Spuren der Etrusker". Mit von der Partie auf der Reise durch Umbrien und die Toskana ist Meckis alter Gegenspieler, der Fliegenpeter.



      • 11.8.07

        Am Kiosk: Käpt`n Blaubär-Lügenmagazin 4/2007 mit den Reprints des 8-Pagers "KB und die Wikinger" und des 2-Pagers "Hein Blöd: Da war doch was?". Gimmick ist diesmal ein kleines 3D-Segelschiffpappmodell zum Zusammenstecken.



      • 19.7.07

        Auch dieses Jahr wird es wieder einen Postbank-Planer geben, mit 56 Käpt`n Blaubär-Mini-Illus. Die Arbeit daran ist in vollem Gange, Erscheinungstermin ist September. Dann heisst es schnell zugreifen, denn dieser kostenlose Terminkalender mit Texten und Fotos zu einem bestimmten Thema (das diesjährige wird hier noch nicht verraten) und mit Blaubär-Wahr-Unwahr-Rätseln wird wie immer schnell vergriffen sein.



      • 16.6.07

        Eine neue 6-seitige Mecki-Geschichte fängt an in der HÖRZU
        Nummer 25 (Programm vom 23.-29. Juni), die ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Titel: Der Hausputz.
        Im Laufe der Geschichte taucht auch ein alter Bekannter aus den Tiefen des Mecki-Universums auf.



      • 14.6.07

        Kaum schreib ich was von aktueller Comixene, schon liegt die nächste Ausgabe in der Post. Die Nummer 99 bringt Artikel über Spiderman 3, 100 Jahre Hergé, das komplette Programm des Comicfestival München und den ersten Teil eines Gesprächs mit Hartmut Becker, dem ehemaligen Mitherausgeber der COMIXENE. Wie immer: empfehlenswert!



      • 3.6.07

        Heute möchte ich auf die in Comicläden erhältliche aktuelle Ausgabe der Comixene Nummer 98 aufmerksam machen. Das Comicfachmagazin beschäftigt sich diesmal schwerpunktmäßig mit Zeitungs-Comics und bringt ausführliche Artikel von Andreas Platthaus (Rekonstruktion eines Mediums - Die Rettung der Zeitungs-Comics), Klaus Schikowski (Auch in Deutschland: Große Klassiker in neuem Gewand), Martin Jurgeit (Zurück zu den Wurzeln - Comic-Boom in deutschen Zeitungen) und Stefan Pannor (Die bunte Welt der Zeitungs- & Zeitschriften-Comics in der DDR) zum Thema.
        Neben Krazy Kat, den Peanuts, Popeye, Calvin & Hobbes und vielen weiteren Klassikern geht es auch um weniger bekannte Comics und um neue Strips von Flix, Mawil, Andreas Michalke und anderen.

        In Anspielung auf die seit Jahrzehnten laufenden Klassiker heisst es in dem Artikel von Martin Jurgeit zu Bubi:
        "Schon fast ein Frischling ist dagegen Dr. Bubi Livingston von Käpt`n Blaubär-Zeichner Johann Kiefersauer. Bubi begann in den achtziger Jahren als Alter Ego seines Zeichners, sein Eigenleben in dessen Skizzenblöcken zu entfalten, bevor er erste Auftritte in Illustrationen des Kowalski-Magazins hatte und schließlich seit 1991 Woche für Woche in der Wochenendbeilage der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vertreten ist. Leider gab es nur einmal im Jahr 2000 bei Jochen Enterprises einen Band mit Nachdrucken des Strips, weshalb selbst der Autor dieser Zeilen ganz verblüfft war, dass der Comic auch heute noch erscheint.
        Glücklicherweise müssen aber nicht alle Comic-Strips ein solch radikales Dauerschicksal als Geheimtipp fristen wie Oskar, der freundliche Polizist oder Dr. Bubi Livingston ..."

        Die Wochenendbeilage der WAZ bringt seit einigen Jahren zusätzlich zu Bubi noch Frühreif! von Ralph Ruthe und ©TOMs Touché, und seit kurzem zeichnet Detlef Surrey eine Illu zum wöchentlichen Kinderspruch. Die durchschnittliche Auflagenhöhe der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung beträgt 580.000!



      • 24.5.07

        Immer noch aktuell: das COMIC!-Jahrbuch 2007. Das 7.Jahrbuch des ICOM (Interessenverband Comic) enthält einen Manga-Schwerpunkt und natürlich wieder Artikel, Porträts und Interviews aus den Bereichen Comic, Cartoon und Trickfilm. Diesmal mit einem längeren Interview, das mein Bekannter, der Kinderbuchautor und Journalist Hermann Stange mit mir geführt hat, mit Fotos und Zeichnungen "Von ZOMIX bis HONK".
        Eine Leseprobe gibt`s online beim ICOM.

        Außerdem im Jahrbuch Interviews u.a. mit Uli Stein und Jamiri, insgesamt 232 Seiten (DIN A4) über die deutsche und internationale Comic-Szene.
        ISBN-10: 3888349370 Preis 15,25
        Erhältlich über den Buchhandel oder über den
        ICOM-Independent-Shop.



      • 23.5.07

        Immer mal wieder werde ich gefragt, was denn so läuft bei HONK. Meine Antwort ist dann meist "Geht so dahin!" oder Ähnliches, denn selbst kommt einem die tägliche Zeichenarbeit nicht besonders aufregend vor. Über die Jahre aber ist doch Einiges entstanden oder auch passiert, das einer Erwähnung in einer Aktuell-Rubrik vielleicht wert gewesen wäre. Das Erscheinen eines Blaubär-Comic-Magazins etwa, Bubi-Sonderseiten in der WAZ, die eine oder andere Neuigkeit über Kollegen, eine nicht zu Stande gekommene Ausstellung von TOM, Ralph Ruthe und mir, zuletzt die Aufnahme meiner Arbeit an MECKI usw.

        Deshalb und voilà: Aktuell!

        Ab und zu werden hier also in Zukunft mehr oder weniger wichtige Nachrichten zu finden sein.
        Ich freue mich über jeden Leser und nicht zuletzt auch über Mail!

        Johann "Hansi" Kiefersauer

      • 2008

      • 2009

      • 2013-2010



        Top